Frauenarbeit hat viele Gesichter

Ausstellung FrauenarbeitAnlässlich des Karl-Marx-Jahrs in Trier hat der KDFB Diözesanverband Trier e.V. eine Ausstellung „Frauenarbeit hat viele Gesichter" konzipiert. Dargestellt wird die historische Entwicklung der Arbeit von Frauen von der Industrialisierung bis heute und wagt einen Ausblick in die Zukunft.

Der Einsatz von Frauen im Bereich der Erwerbsarbeit ist eng verknüpft mit der Frauenbewegung, sowie der Forderung des Frauenwahlrecht und der rechtlich verankerten Gleichberechtigung.

Neben der Erwerbsarbeit leisten Frauen auch heute noch ein Großteil an Haus-, Erziehungs- und Pflegearbeit und tragen durch ehrenamtliches Engagement einen erheblichen Teil des Vereins- und Gemeindelebens.

Diese Ausstellung ist ab Sonntag, 16. September, bis Sonntag, 30. September täglich zu sehen in der Pfarrkirche St. Martin in Hillesheim.

Fairer Marktplatz 2018

Fairer MarktplatzSeit zwei Jahren darf sich die Verbandsgemeinde Hillesheim "FairTrade Verbandsgemeinde" nennen. Neben dem alltäglichen Engagement von Einzelpersonen, Gruppen, Firmen und Institutionen will die Steuerungsgruppe FairTrade-Verbandsgemeinde aus diesem Anlass auch wieder einen öffentlichen Akzent setzen.

Verbinden Sie am Donnerstag, 20. September, Ihren Marktbesuch in Hillesheim mit einem Besuch an unserem Stand auf dem Graf-Mirbach-Platz.

Es erwarten Sie faire Kostproben, ein "Karottenaufstand", ein Verkauf fair gehandelter Produkte und ein kleines musikalisches Rahmenprogramm.

'Ich-Du-Wir' - Veranstaltungsreihe 2018

PlakatAuch 2018 laden wir Sie - vom 14. - 30. September- wieder zu einer Veranstaltungsreihe ein. Unter dem Leitwort „Ich-Du-Wir" bieten wir mit unseren Partnern ein vielfältiges Angebot, sich mit sich selbst, dem Verhältnis zum Anderen und Fragen gemeinschaftlichen Lebens zu beschäftigen. Zum Auftakt gastiert die Wittener Schauspielerin Sonni Maier mit ihrem aktuellen Stück ‚druck!' in Hillesheim. Im Anschluss laden wir ein zu Gottesdiensten und Bibelabenden, zu Film-Abenden mit Austausch an besonderen Orten zu zweien der 10 Gebote. Auch Angebote zum Fairen Handel sind wieder vertreten. Im gesamten Veranstaltungszeitraum zeigen wir eine Ausstellung des KDFB Trier e.V. zum Thema ‚Frauenarbeit hat viele Gesichter in der Pfarrkirche in Hillesheim.
An den meisten Angeboten können Sie ohne Anmeldung teilnehmen. Für einige Veranstaltungen ist eine Anmeldung und auch ein Kostenbeitrag nötig.
Wir danken den Kooperationspartnern, ohne deren Ideen oder auch finanzielle Unterstützung dieses Programm nicht möglich wäre.

Wir freuen uns auf Sie!

Pfarrer Andreas Paul & Gemeindereferentin Stefanie Peters

Hier können Sie das Programmheft als PDF herunterladen

Zukunft für unsere Pfarrkirche in Wiesbaum

Spendenflyer2018_SkizzeVieles hat sich getan in den zurückliegenden zwei Jahren in Wiesbaum: Das Pfarrhaus wurde abgerissen, die Fassade der Pfarrkirche zum Pfarrgarten hin neu gestaltet, das Dach umfassend saniert, die Fenster überarbeitet, neue Stege auf dem Dachboden montiert und das Gebälk im Inneren gegen Schädlingsbefall imprägniert. Wichtige Maßnahmen an der Substanz unserer Pfarrkirche, für die wir mit Ihren Spenden und Zuschüssen aus Kirchensteuermitteln bisher insgesamt 153.000 Euro investiert haben.

Nun nehmen wir die Innenrenovierung in den Blick:

Unterbankstrahler ersetzen die in die Jahre gekommene Ölheizung.

Der Altarraum rückt in die Mitte der Gemeinde und soll so künftig auch andere Gottesdienstformen ermöglichen.

Ein Innenanstrich und moderne Beleuchtung komplettieren die Maßnahmen.

Die Kostenschätzung beläuft sich auf ca. 80.000 Euro. Auch hier wird das Bistum Trier uns mit Zuschüssen aus Kirchensteuermitteln unterstützen. Den größten Teil bestreiten wir aus unseren Rücklagen und Ihrer Spende.

Übernehmen Sie die Kosten für einen Meter Bankheizung (64,00 Euro) und/ oder einen Quadratmeter Farbe (39,00 Euro) und/ oder Sie spenden Zeit! Denn einige Arbeiten können wir auch in Eigenleistung erbringen.

Sie können Ihren Beitrag in bar spenden oder überweisen an:

Kirchengemeinde Wiesbaum

IBAN: DE19 58651240 0002002582

KSK Vulkaneifel BIC: MALADE 51DAU

Stichwort: Spende Zukunft.

Geben Sie bitte Ihren Namen und Ihre Anschrift an, damit wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zur Vorlage beim Finanzamt zukommen lassen können!

Hier können Sie den Spendenflyer als PDF herunterladen.

Umfassende Renovierung der KÖB St. Martin

DSCF0004In den zurückliegenden Wochen und Monaten wurde die Katholische Öffentliche Bücherei St. Martin umfassend renoviert. Neue Fenster und Türen, ein neuer Bodenbelag, moderne LED-Beleuchtung, ein Innen- und Außenanstrich und nicht zuletzt eine neue Beschriftung wurden angebracht. Die Pfarrei hat zusammen mit dem Bistum Trier und Partnern über 60.000 Euro investiert. Der Eigenanteil wird finanziert durch Rücklagen und durch den Erlös des diesjährigen Pfarrfestes. Die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Büchereiteam haben insgesamt 240 Stunden Arbeitszeit in „ihre Bücherei" investiert. Dafür bedanken wir uns von Herzen!

Ein besonderer Dank gilt den Einrichtungen und Stiftungen und ihren Entscheidungsträgern, die die Sanierung mit insgesamt 7.000 Euro unterstützt haben:

Stadt Hillesheim: 500 Euro

Lotto-Stiftung Rheinland-Pfalz: 500 Euro

Stiftung der Volksbank Eifel eG: 1.000 Euro

Stiftung der KSK Vulkaneifel: 1.000 Euro

Innogy vor Ort: 2.000 Euro

Bürgerdienst e.V.: 2.000 Euro

Dritter Entwurf zur Neugliederung der Pfarreien

Synode_LogoDas Bistum hat am 22. November einen dritten Entwurf für die Neuordnung der Pfarreien veröffentlicht. Der Entwurf sieht vor, dass unsere Pfarreiengemeinschaft mit den Pfarreiengemeinschaften Gerolstein, Niederehe und Adenau und einigen Pfarreien der derzeitigen Pfarreiengemeinschaft "Obere Kyll" eine Einheit bildet. Eine Einheit mit ca. 27.000 Katholiken.

Hier können Sie sich die Karte der geplanten Pfarrei herunterladen.

Hier können Sie sich die gesamte Bistumskarte herunterladen.