Geschichte

Der Ort Niederbettingen wird schon sehr früh, nämlich in einer Schenkungsurkunde von Kaiser Lothar, 844 erstmals genannt. Die Pfarrei wird zum erstenmal 1310 als zum Eifeldekanat des Erzbistums Köln gehörend erwähnt. 1803 wurde sie vom französischen Bistum Trier übernommen und kam 1821 zum neuen Bistum Trier.